_ _

Fluchtgeschichten

Reihenfolge am Weg Geschichte
20. August 1944 > Nikolay Stalezky1
16. März 1945 > William Amburn und William Kanos2
18. März 1938 > Vorarlberger Tagblatt3
26. August 1941 > Hilar Huber4
23. November 1938 > Ernest Prodolliet5
1938 - 1945 > Grenzkommissariat6
7. Dezember 1942 > Rorschacher Schülerinnen7
1938 - 1942 > Die Schweiz den Schweizern8
28. März 1943 > Emilie Haas9
20. Dezember 1938 > Christian Dutler und Karl Zweifel10
1938 - 1944 > Recha Sternbuch11
21. August 1944 > Rudolf Kasztner12
22. März 1943 > Arthur Vogt und Zygmunt Bąk13
10. April 1938 > Alfred Otto Munk14
1938 - 1945 > Festung Heldsberg15
17. August 1938 > Willy Geber16
31. Mai 1944 > Josef Hagen17
1938 - 1939 > Flüchtlingslager Diepoldsau18
1938 - 1942 > Jakob Spirig19
28. Oktober 1938 > Susi Mehl20
10. Mai 1942 > Fünf Frauen am Alten Rhein21
November 1938 > Familie Kreutner22
17. August 1938 > Paul Grüninger23
19. August 1939 > Ivan Landauer24
Dezember 1938 > Heinz Müller25
Sommer 1938 > Paul Pivnik26
Juni 1938 > Oskar Trebitsch27
Februar 1938 > Max Schirokauer28
1938 - 1942 > Michael Frei29
November 1938 > Erich Billig30
31. Mai 1944 > Tobias Feurstein31
Herbst 1938 > Edmund Fleisch32
1940 - 1944 > Wendel Langenegger33
26. August 1941 > Bohumil Pavel Snižek34
25. August 1942 > Friedrich Frolik35
Juli - August 1938 > Saly Mayer36
17. April 1945 > Hilda Monte37
25. April - 2. Mai 1945 > Kriegsende38
30. August 1942 > Heinrich Heinen und Edith Meyer39
7. Januar 1943 > Slowakische Juden40
15. März 1938 > Carl Zuckmayer41
13. November 1938 > Michael und Emma Schnebel42
1. Oktober 1938 > Franz Weinreb43
16. September 1944 > Familie Leopold44
Sommer 1944 > Józef Wiśnicki45
28. März 1943 > Elisabeth Frank46
September 1938 > Ernst Eisenmayer47
Oktober 1942 > Ingeborg Neufeld48
1938 - 1942 > Meinrad Juen49
24. September 1942 > Martha und Elisabeth Nehab50
13. März 1938 > Jura Soyfer und Hugo Ebner51
1942 - 1943 > Griechische Zwangsarbeiter52